Ihre Dozentinnen für die Heilpraktikerausbildung

Die Heilpraktikerschule Tegernsee ist eine junge Institution der Heilpraktikerin und Dozentin Martina Reißenweber. Sie hat als Heilpraktikerin gute Erfahrung mit allen prüfungsrelevanten Lehrinhalten und didaktischen Lehrmethoden. "Freude am Lernen und Neugierde wecken" ist Martina Reißenwebers Leitsatz. Ihre Dozentin unterrichtet Sie mit Herz und Verstand und ermöglicht Ihnen eine qualifizierte Ausbildung.

Martina Reißenweber wird von den Heilpraktikerinnen Gudrun Brickwede und Stefanie Kriesl unterstützt.

Martina Reißenweber - Schulleiterin und Dozentin HP

Die gebürtige Österreicherin hat schon sehr früh das Interesse an der Medizin entdeckt. Sie trat mit 16 Jahren dem Roten Kreuz als freiwillige Rettungssanitäterin bei. Nach der klassischen Sanitätshelferausbildung folgte die Weiterbildung zum Sanitätsgehilfen. Nach der Matura schien der Weg mit dem Medizinstudium in Innsbruck vorgezeichnet. Doch meistens kommt es anders, als man denkt - der klassische Arztberuf schien immer weniger attraktiv. Martina entschied sich, das Studium zu wechseln. Sie studierte fortan Wirtschaft in Wiener Neustadt. Nach dem Studium verschlug es sie aus beruflichen Gründen ins nahe München, wo sie auch ihren jetzigen Ehemann kennen lernte - die Verbindung zum Tegernsee war geschaffen.

Die Faszination der Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers ließ sie jedoch nie los, und so beschloss Martina, 2011 mit der Heilpraktikerausbildung zu starten. Im Herbst 2013 legte sie die schriftliche und mündliche Überprüfung vor dem Amtsarzt gleich beim ersten Antreten erfolgreich ab.

Durch viele unterschiedliche Dozenten und Eindrücke während der Ausbildung geprägt, entstand der immer größer werdende Wunsch, eine allumfassende Ausbildung für Heilpraktiker zu kreieren - genau so, wie es sich ein Heilpraktiker-Anwärter wünscht und braucht. Und wer wüsste es wohl besser, als jemand, der das gerade "durchgemacht" hat?

Die Naturheilkunde steht für "Ganzheitlichkeit", in diesem Sinne wird auch der Unterricht gestaltet. Die Zusammenhänge zwischen Anatomie, Physiologie und Pathologie, gemeinsam mit den Untersuchungsmethoden als eine Einheit darstellen - das war und ist das Ziel.

Mit dieser Ausbildungsstruktur werden die Studenten von Anfang an mit allen Aspekten eines Themas konfrontiert und das erleichtert das Lernen, Behalten und Wiedergeben des umfangreichen Lernstoffes ungemein.

Gudrun Brickwede - Dozentin HP im Donnerstagskurs

Gudrun Brickwede ist wohl ein "klassisches Beispiel" für Frauen, die den Mut haben, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und in eine andere Richtung zu lenken. Obwohl sie eigentlich schon immer eher mit Menschen als im Büro arbeiten wollte, verbrachte sie den Großteil ihres beruflichen Lebens als kaufmännische Angestellte und war damit gar nicht sooo unzufrieden. Aber wirklich glücklich fühlte sie sich auch nicht.

Der ewige Stress und die überwiegend sitzende Tätigkeit setzten ihrer Gesundheit im Allgemeinen und ihrer Halswirbelsäule im Speziellen zu.

So fasste sie im Oktober 2011 den Entschluss, ihr Leben grundlegend zu ändern und ihren alten Traum, Heilpraktikerin zu werden, zu verwirklichen.

Durch die neue Herausforderung wuchs in ihr viel Kraft und Zuversicht. Bereits im Oktober 2013 legte sie mit Erfolg die Heilpraktikerprüfung ab und momentan baut Gudrun ihre Praxis– mit dem Themenschwerpunkt – Rückenschmerzen (überrascht?) auf. Verschiedene sich ergänzende Therapieformen (Massagen, Pneumatische Pulsation, Dorn-Methode, Neuraltherapie, Cranio Therapie) bietet Gudrun nun in ihrer eigenen Praxis an.

Besonders durch die Anwendung der Neuraltherapie qualifiziert sich Gudrun bestens als unsere Dozentin für Injektionstechniken. Außerdem übernimmt sie ab März 2017 die Ausbildung zum Heilpraktiker (Donnerstag-Kurs)

Gudruns Motto: Für jeden Tag eine neue Chance - und damit für' s Leben ganz, ganz viele!

Stefanie Kriesl - Dozentin Orthopädie

Stefanie Kriesl's berufliche Laufbahn begann mit einer Ausbildung zur Arzthelferin in einer orthopädischen Arztpraxis. Zur selben Zeit widmete sie ihre Freizeit der Bergwacht. Als eine der ersten Frauen absolvierte sie die Ausbildung des Bergrettungsdienstes. Sieben Jahre war Sie aktives Mitglied und somit an zahlreichen Notfalleinsätzen beteiligt. Die ständigen Ausbildungen im Bereich der Notfallmedizin und Praktikas in sämtlichen medizinischen Fachgebieten in Kliniken weckten die Faszination zur Medizin. Somit ging es weiter mit der 3 jährigen Ausbildung zur Physiotherapeutin und direkt im Anschluss erweiterte Sie ihr Wissen mit dem 6 jährigen Studium zur Osteopathin am französischen Colleg für Osteopathie in Ismaning bei München. Im Juli 2012 eröffnete sie als Heilpraktikerin ihre Praxis für Osteopathie und Physiotherapie in München und ist seitdem erfolgreich selbständig tätig. Durch all ihre Erfahrung ist Stefanie Kriesl hervorragend geeignet, mit unseren Studenten; den Aufbau, die Funktion und die Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparats zu erarbeiten.

Carola Raab - Dozentin HP im Freitagskurs

Carola Raab hat nach ihrer Ausbildung zum pharmazeutischen technischen Assistenten 30 Jahre  in verschiedenen öffentlichen Apotheken gearbeitet, und steht nach wie vor mit dem gleichen Elan und Freude hinter dem HV-Tisch. Die Freude an der Beratung und dem Gespräch mit dem Kunden wird mit den Jahren immer intensiver.

Bestärkt durch sehr naturwissenschaftlich orientierte Chef`s, hat Sie Ihr pharmazeutisches Wissen durch verschiedene Fortbildungen der Bayrischen Apothekerkammer in den Fachgebieten Homöopathie und Schüssler Salze erweitert.  Auch Fortbildungen in den verschiedensten Firmen (Heel, Weleda, Wala, Spenglersan) bestärkten den Wunsch nach mehr…

Das Wissen der Pharmazie war schon lange nicht mehr genug. Medizinische Hintergründe für das eigene Verstehen und bestmögliche weitergeben an den Kunden rückten in den Fokus.

Nachdem Ihre zwei Söhne selbst dem Schulalter entwachsen sind, war es an der Zeit einen langgehegten Wunsch in Angriff zu nehmen, und selbst die Schulbank wieder zu drücken - gesagt getan - die Ausbildung zu Heilpraktiker wurde in Angriff genommen.